Ziele des Vereins


Der Orgelbauverein hat sich für die dringend notwendige Restaurierung der Orgel in der Freckenhorster Stiftskirche St. Bonifatius eingesetzt. Dieses Projekt wurde durch eine breite Öffentlichkeitsarbeit allen Freckenhorster Bürgern und sonstigen Interessierten nahegebracht.
Nachdem Ende 2017 das erste Ziel des Vereins erreicht und die Finanzierung des Orgel-Neubaus in der Stiftskirche gesichert wurde, steht jetzt das zweite in der Vereinssatzung beschriebene Ziel: „die finanzielle und ideelle Förderung der Kirchenmusik in derselben Kirche“ im Vordergrund. Dazu gehören musikalisch-kulturelle Angebote für unterschiedliche Zielgruppen, die Kooperation mit benachbarten Gemeinden und Kirchenmusikern, die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen und schließlich auch die Unterstützung der Pflege und Instandhaltung der neuen Orgel. Nicht zuletzt sollen hochkarätige Orgelkonzerte und im Gottesdienst besonders präsentierte Orgelstücke („Orgel-Akzente“) dazu beitragen, unsere neue Orgel festlich erklingen zu lassen und von allen Seiten und Möglichkeiten her kennen zu lernen.
Eine Unterstützung kann durch Mitgliedschaft im Verein und durch Spenden erfolgen. Daneben bieten Orgelpatenschaften die Möglichkeit, die beschriebenen Aktivitäten zu fördern.